Energiemonitoring und Energieeffizienz

Energieeffizienz maximieren mit smarten Sensoren

Luftqualität im Gebäude wird mit CO2 Ampel übeprüft

Ob Wohnhaus, Bürogebäude, Schule oder Industriegebäude – Gebäude verbrauchen Energie für Heizung und Klimaanlage, Warmwasseraufbereitung und Beleuchtung.

Die systematische Erfassung der Energieverbräuche in Gebäuden hilft dabei, versteckte Energieverbräuche zu identifizieren und dauerhaft zu vermeiden.

Dazu gehören zum Beispiel Dauerverbraucher, nicht aktivierte Nachtabsenkungen oder ineffizientes Lüften. Zudem sind für die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften oder für Energie-Audits (z.B. nach ISO 50001) detaillierter Auswertungen notwendig.

Illustration Frau am PC schaut auf CO2 Ampel

Intelligentes Energiemanagement minimiert Energieverbräuche

Mit modernen IoT-Sensoren von ZENNER erfassen Sie lückenlos alle relevanten Gebäude- und Energiedaten. Smarte Verbrauchszähler messen im gesamten Gebäude den Verbrauch von Gas, Wasser, Wärme und Strom.

Funkfähige Sensoren werden über das LoRaWAN®-Netz ausgelesen und sicher an die IoT-Plattform ELEMENT von ZENNER gesendet. So kann das gesamte Nutzungs- und Verbrauchsverhalten im ganzen Gebäude präzise analysiert werden. 

Stadtwerke können ihren Kunden beispielsweise ein Energie-Monitoring anbieten oder individuelle, ihren Lebensumständen angepasste Angebote machen – um diese etwa in die Lage zu versetzen, aktiv Energie einzusparen. Viele Stadtwerke haben diese Chance erkannt und positionieren sich als Energieberater für Kommunen, Wohnungswirtschaft oder Industrie.

Referenzen

Mit unseren Kunden haben wir bereits viele IoT-Projekte dieser Art umgesetzt. Hier finden Sie einige Beispiele:


WIR BERATEN SIE GERNE