Zum Inhalt Zum Hauptmenü

ÜBER UNS

ZENNER IoT Solutions GmbH ist eine Beteiligung der MINOL-ZENNER-Gruppe und Partner im Kontext Digitalisierung für die Energiewirtschaft, Städte & Kommunen sowie Gewerbe und Industrie.

ZENNER IoT Solutions Hamburg
Scroll

DIE VISION

Mit unseren Produkten und Lösungen vereinen wir modernste Kommunikationstechnologien mit Softwareingenieurskunst. Unser Ziel ist es, mit unserem Know How die Themen der heutigen Zeit, wie Digitalisierung, Vernetzung, Klimaschutz, Nachhaltigkeit, Mobilität, Leben und Arbeiten voranzutreiben.

DIE MISSION

Wir entwickeln Lösungen für die Energiewirtschaft, Kommunen, Städte, Gewerbe und Industrie. Als vertrauensvoller Partner begleiten wir seit 2017 unsere Kunden und sichern gemeinsam den Erfolg zahlreicher Projekte. Die Themenwelten der heutigen Zeit und die Anforderungen unserer Kunden stehen stets im Mittelpunkt unseres Schaffens. Mit der ELEMENT IoT Produktfamilie entwickeln wir skalierbare Anwendungen und setzen Maßstäbe bei der effizienten Umsetzung des Internets der Dinge.

ZAHLEN, DATEN, FAKTEN

18

Mitarbeiter aus den Bereichen Vertrieb, Business Development, Projektmanagement, DevOps und Entwicklung bilden das TEAM

50

Personenjahre Erfahrung bei der Entwicklung von IoT-Lösungen

250

Abgeschlossene IoT-Projekte aus den Bereichen Energiewirtschaft, Smart Cities und Industrie

21

On Premise Instanzen ELEMENT IoT im Produktivbetrieb

160

SaaS Mandanten ELEMENT IoT im Produktivbetrieb

2500

Aktive Anwender unserer IoT-Lösungen in Europa

DIE GESCHÄFTSFÜHRUNG

Prof. Dr. Niklas Klein

CTO

Niklas Klein hat im Bereich Sensornetzwerke und maschinelle Lernverfahren promoviert und internationale Forschungsprojekte geleitet. Er hat mehr als sechs Jahre lang im Umfeld der Energiewirtschaft Softwareentwicklungs- und Testprojekte verantwortet, bevor Niklas Klein 2015 damit begann, für einen großen deutschen Energieversorger dessen LoRaWAN-Infrastruktur zu konzipieren und notwendige Softwarekomponenten mit seinem Team zu entwickeln. Darüber hinaus war er für Tests und Pilotierungen im Rahmen der Einführung neuer intelligenter Messsystem zuständig und am FNN-Teststufenkonzept beteiligt.

Gemeinsam mit Matthias Behrens und einem zehnköpfigen Entwicklerteam hat Niklas Klein die Firma ZENNER IoT Solutions gegründet.

Innerhalb der ZENNER IoT Solutions ist Niklas Klein für die Themen Softwareentwicklung und Technologie zuständig.

René Claussen

CEO

Rene Claussen ist seit rd. 7 Jahren in der Energiewirtschaft tätig. Seit April 2020 ist er Geschäftsführer der ZENNER IoT Solutions und seit 2018 innerhalb der ZENNER International verantwortlich für den Geschäftsbereich IoT & Digitale Lösungen. Gemeinsam mit den Teams in Saarbrücken und Hamburg treibt er die digitale Transformation innerhalb der ZENNER Gruppe voran und operationalisierte die IoT-Strategie der ZENNER International. Davor war der Diplomkaufmann als Bereichsleiter Business Development bei co.met unter anderem für die Entwicklung des Geschäftsfeldes „Smart Energy“ verantwortlich.

Vor seiner Zeit in der Energiewirtschaft war Claussen rd. 13 Jahre im Maschinen und Anlagenbau – vorwiegend in der Automobilzulieferindustrie – tätig. Industrielle Anwendungen sind ebenso sein Metier wie energiewirtschaftliche Anwendungen.

Innerhalb der ZENNER IoT Solutions ist René Claussen für die Themen Strategie, Vertrieb & Partner-/Kundenmanagement zuständig.

Minol-ZENNER-Gruppe

Die familiengeführte Minol-ZENNER-Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt Messtechnik und innovative IoT-Lösungen für globale Märkte.

ZENNER gehört zu den weltweit führenden Anbietern innovativer Messtechnik und Systemlösungen. Von der Mess- und Fernauslesetechnik bis hin zur IoT-Systemlösung bietet ZENNER intelligente Komplettlösungen für Energieversorger, Stadtwerke und andere Branchen aus einer Hand.

Die Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG ist ein weltweit führender Dienstleister für die Immobilienwirtschaft. 20 Niederlassungen sichern die Präsenz in ganz Deutschland. Rund um die Abrechnung der Energiekosten bietet Minol eine Reihe von Services, um die Betriebskosten zu minimieren und Immobilien rechtssicher zu verwalten.

Die Minol-ZENNER-Gruppe hat weltweit mehr als 4.200 Mitarbeiter, ist mit mehr als 60 Gesellschaften international präsent und exportiert in mehr als 90 Länder. Wir sind heute bereits der größte LoRaWAN-Enabler und Netzwerkanwender für Energieversorger, Städte und Stadtwerke sowie für die bundesweite Wohnungswirtschaft.

Wir beraten Sie gerne

Unser Team steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. In allen Projektphasen unterstützen wir Sie bei strategischen und technischen Fragen.

Newsroom

Hier finden Sie unsere aktuellen Neuigkeiten

Flexible IoT-Apps: Facility-Management / Smart Building-App

Mit ZENNER der Facility-Management-App können IoT-Anwendungen rund ums Gebäude zentral abgebildet werden. Die App ist somit eine ideale Ergänzung zum smarten Submetering, bei dem die Erfassung von Verbräuchen (Wärme, Wasser, Heizkostenverteilung) vollautomatisiert über IoT-Technologie erfolgt.

Weiterlesen

Flexible IoT-Apps: Beispiel Rauchwarnmelder App!

und der voll integrierten Applikation IDa flex werden kundenindividuelle Anforderungen an Design und Funktionalität von IoT-Apps schnell, einfach und wirtschaftlich umgesetzt und white-label fähige Applikationen bereit gestellt.

Weiterlesen

LoRaWAN® Infrastrukturen Bürger:Innen in der Smart City zur Verfügung stellen

Mit der Option MULTIPOLE können die mit ELEMENT IoT verwalteten LoRaWAN® Gateways Daten gleichzeitig an mehre LoRaWAN Netzwerkserver senden. Somit können die Infrastrukturen genutzt werden ohne redundante Netze aufbauen zu müssen.

Weiterlesen

Die intelligente Trafostation – Transparenz im Niederspannungsnetz

Die intelligente Trafostation – Transparenz im Niederspannungsnetz. Zur erfolgreichen Gestaltung der Energiewende spielen Informationen über Erzeugung und Verbrauch elektrischer Energie eine wichtige Rolle. Ortsnetz-Trafostationen sind oft nicht vernetzt. Dabei ist es gerade z. B. mit zunehmender Elektro-Mobilität und dem wachsenden Einsatz von Wärmepumpen wichtig zu wissen, wie hoch die Belastung verschiedener Abgänge ist. Echtzeitinformationen zum Netzzustand sind weitere wertvolle Parameter, welche für den weiteren intelligenten Netzausbau und den Redispatch herangezogen werden können. Komplementäre Informationen wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit sowie Status der Zugänge (Türen) zu Trafostationen bringen einen zusätzlichen Nutzen. Mittels smarter IoT-Sensorik und dem offenen Übertragungsstandard LoRaWAN lassen sich Trafostationen schnell und einfach nachrüsten.

Weiterlesen

EMDEN: FERNÜBERWACHUNG VON PUMPSTATIONEN MIT LORAWAN®

Für Betreiber von Abwasseranlagen ist die Kenntnis der Betriebszustände von Pumpstationen eine entscheidende Größe. Inspektionen, um vor Ort potenzielle Fehler aufzuspüren, sind kostenintensiv und lassen nur eine lückenhafte Überwachung zu.  Mit LoRaWAN® ist eine kosteneffiziente und nahezu lückenlose Fernüberwachung von Pumpstationen rund um die Uhr möglich.

Weiterlesen

Geschäftsprozesse einfach Digitalisieren

Bei allen Prozessen und Tätigkeiten fallen heute Daten an. Egal ob im Facility Management, der Energiewirtschaft, der öffentlichen Verwaltung, Gewerbe oder Industrie. Überall da, wo Dienstleistungen erbracht und Aufgaben im Feld durchgeführt werden, ist die Dokumentation der Arbeitsschritte und die Erfassung von Metainformationen ein erforderliches Muss. Die Digitalisierung dieser Prozesse und Aufgaben ist Basis für die effiziente Durchführung.

Weiterlesen