Zum Inhalt Zum Hauptmenü

ELEMENT IOT-GATEWAYMANAGEMENT

HERSTELLERUNABHÄNGIGES MANAGEMENT VON LoRaWAN®-NETZEN

ELEMENT IoT
Scroll

UPDATE, REMOTE-ENTSTÖRUNG, KONFIGURATION

Mit dem integrierten Gatewaymanagementsystem können Gateways jeglicher Hersteller bequem überwacht, aktualisiert, konfiguriert und entstört werden.

Das System besteht aus einem Service, der auf den Gateways installiert wird und einer Benutzeroberfläche, die in ELEMENT IoT integriert ist.

Über die Prozessautomation können Störungen automatisiert identifiziert und Alarme versendet werden. Über Remote-Konfigurationstools lassen sich Entstörungsmaßnahmen anstoßen.

Die Zusatzoption „Multipole“ ermöglicht es, zwei LoRaWAN®-Netzwerkserver gleichzeitig durch ein Gateway zu bedienen. Auf diese Weise können z.B. kommerzielle Netze und öffentliche Netze (bspw. TTN) über eine Infrastruktur laufen.

METRIKEN & FUNKTIONEN

  • Status, Auslastung: CPU, RAM
  • Übersicht, Status laufende Prozesse
  • Paketstatistiken
  • Übersicht Netzwerkverbindungen
  • Übersicht über Treiber und Dateisysteme
  • Geokoordinaten und Standortanzeige auf Karten
  • Grafische Auswertung aller Metriken
  • Funktionen:
    • Restart Packetforwarder
    • Restart Gateway
    • Konfiguration Packetforwarder
    • Konfiguration Multipole
    • Prüfen und Durchführen von Updates
    • Shutdown Gerät
    • Weitere Profi-Konfigurationstools

VORTEILE

1

UNTERSTÜTZUNG ALLER GÄNGIGEN HERSTELLER

Auszug: ZENNER, KERLINK, MULTITECH, TEKTELIC, CISCO, WIFIX

2

SICHERHEIT

Managementkanal TLS-Verschlüsselt gem. BSI TR-02102

3

ZENTRALE, EINFACHE BEDIENUNG

Ein Tool für alle Gatewayarten

4

PROZESSAUTOMATION

Automatisierte Überwachung

TERMIN FÜR EINE LIVE DEMO VEREINBAREN

Foto Dr. Gerald V. Troppenz
Dr. Gerald V. Troppenz
BUSINESS DEVELOPMENT MANAGERKontaktieren